Tierschutz kennt keine Grenzen 

Hayvanları korumanın sınırı yoktur
 

 

Login Form

Unsere Liebe zum Tier und der unbedingte Wille eines jeden einzelnen von uns, die Zustände in und um Özdere zu verbessern, hat uns zusammengebracht.

Einer allein kann nicht viel  verändern, aber gemeinsam können wir das. Mit der Gründung unseres Vereins haben wir einen weiteren Schritt in diese Richtung getan.


1. Vorsitzende – 1. Başkan

ulrike arnold

Ulrike Arnold, geb. 1955, wohnhaft in Aschaffenburg

Im September 2012 war Ulrike in  Özdere/Izmir in Urlaub und nahm für einen Verein Sachspenden mit und brachte zwei Hunde mit nach Deutschland. Natürlich wollte sie wissen wo diese Spenden hin gehen und was damit gemacht wird. Dabei hat sie Özden Omay kennengelernt. Özden ist die Vorsitzende des türkischen Vereins MeSaHayKoDer, der sich um das Tierheim in Özdere kümmert. Die Aktivitäten des Vereins hat sie dann ständig über Facebook verfolgt. Im Januar 2013 reiste sie erneut nach Özdere und war entsetzt, dass die Tierheimhunde, die sie noch vom September des Vorjahres als gut genährt in Erinnerung hatte, so abgemagert waren. Özden war schwer erkrankt und keiner hat sich richtig um die Tiere gekümmert. Zusammen mit Heide Eder hat sie vor Ort für Futter gesorgt und Özden Omay versprochen, dass sie sie mit all ihren Möglichkeiten unterstützen wird. Wann immer es ihr möglich ist, fliegt sie nach Izmir um auch vor Ort helfen zu können.

Kontakt – ileteşim: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Martina Riemer - Vorstand

 


Beisitzerin

Sabine Eronal

Sabine Erönal, geb. 1963, wohnhaft in Hattersheim

Sabine ist Halbtürkin, beherrscht die türkische Sprache und ist Mutter einer 7 jährigen Tochter. Ihr Interesse für den Tierschutz in der Türkei begann mit Sissy,  einer halbverhungerten Hündin mit abgeschnittenen Ohren der sie in Urla begegnete.  Sie beschloss Sissy nach Deutschland zu holen. Eine türkische Tierschützerin und Urla Vet halfen ihr, sie ausreisebereit zu machen und die liebe Jutta Turan sorgte dafür, dass Sissy fliegen konnte. Hätte sie damals Özden Omay gekannt dann wäre es für sie leichter gewesen mit ihrer Sissy. Danach lernte sie Stefanie Berg kennen, die gerade quer durch Deutschland fuhr und Sachspenden für Özdere sammelte.  Von da an beschäftigte Sabine sich immer mehr und intensiver mit dem Geschehen in Özdere und wurde, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, aktiv. So lernte sie dann auch Ulrike Arnold, Heike Lieser und Özlem Kesici kennen und alle waren  einer Meinung: ein in Deutschland eingetragener  Verein muss her!  Nun ist es geschafft! Wir sind überglücklich den Verein „Tierhilfe Türkei“ ins Leben gerufen zu haben und hoffen auf viele Unterstützer. Wir stehen hier für Transparenz, Ehrlichkeit und unbürokratische Hilfe vor Ort.

Kontakt – ileteşim: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Vereinssitz – Kulüp koltuğu:

Tierhilfe Türkei e.V.

Geschäftstelle
Schillerstr. 93
63741 Aschaffenburg

Telefon: 0172 – 6528041

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Registereintrag – Giriş Kayıt Ol:

Eintragung im Vereinsregister: Amtsgericht Köln – Dernekler Kayıt Kayıt: Amtsgericht Köln

Registernummer:  VR 18446  – Kayıt numarası:  VR 18446


Spendenkonto – Bağış hesabı:

Tierhilfe Türkei e.v.

IBAN: DE35440100460229607466

BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Zahlungen per Paypal bitte die Option „Zahlung an Freunde“ auswählen, da ansonsten Gebühren entstehen.

Zuwendungsbescheinigungen, die bei deutschen Finanzämtern anerkannt sind, werden automatisch und unaufgefordert am Jahresende ausgestellt. Sind diese vorher erwünscht, bitte kurze Nachricht an uns.

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren“

– Berthold Brecht –