Tierschutz kennt keine Grenzen 

Hayvanları korumanın sınırı yoktur
 

 

Login Form

Ab 2012 habe ich mich in Özdere/Izmir bzw. bei Özden Omay/Mesahaykoder engagiert. Damit wir Özden und den türkischen Tierschützern besser helfen konnten, habe ich in 2014 die Tierhilfe Türkei e.V. gegründet. Seitdem konnten wir viele Tiere kastrieren lassen und mit medizinischer Versorgung und Futter in der Türkei helfen.

Aber auch bei uns in Deutschland, sogar vor meiner eigenen Haustüre, gibt es Streunerelend. Auch hier gibt es Menschen, die auf eigene Kosten Tiere kastrieren lassen und sie (oft mit ihrer kleinen Rente) medizinisch und futtermässig betreuen. Und auch diese Leute stehen – genau wie in der Türkei – alleine und von den staatlichen/städtischen Stellen im Stich gelassen, alleine da.

In Özdere gibt die Gemeinde mittlerweile an Futterstellenbetreuer einen Sack Futter ab. Ein Tropfen auf dem heissen Stein. Aber immer noch besser als gar nichts.

In meiner Heimatstadt haben sich engagierte Bürger gefunden, die die Kennzeichnungs- und Kastrationspflicht in unserer Stadt erreichen wollen und wild lebende Katzen einfangen und kastrieren lassen. Wir sind ein tolles und schlagkräftiges Team geworden.

Jetzt wurden die Weichen gestellt, dass die Streunerhilfe Aschaffenburg ebenfalls ein eingetragener Verein wird. Die Mitglieder der Tierhilfe Türkei haben zugestimmt, dass der Verein Tierhilfe Türkei e.V. in Streunerhilfe Aschaffenburg e.V. umbenannt wird. Ein ganz herzliches Dankeschön dafür an sie.

Wir werden schwerpunktmäßig in Aschaffenburg tätig sein und unser Ziel die Kennzeichnungs- und Kastrationspflicht in Aschaffenburg als erste bayerische Stadt zu erreichen, weiter verfolgen. Wir betreuen selbst streunende Katzen und helfen Futterstellenbetreuern mit Futter bzw. beim fangen von Tieren und übernehmen die Kastrationskosten. Wir arbeiten in der Region mit anderen Vereinen zusammen, die ebenfalls aktiven Tierschutz betreiben.

Natürlich werden deshalb die Leute in der Türkei nicht vergessen, die sich all die Jahre auf uns verlassen konnten. Auch in der Türkei soll weiterhin kastriert und kranken/verletzten Tieren geholfen werden. Die Tierhilfe in der Türkei wird nun ein Projekt der Streunerhilfe Aschaffenburg e.V.

Da unsere Spenden zweckgebunden sind , kann man die Zuwendungen leicht auseinander halten in dem man entweder Aschaffenburg oder Türkei als Betreff angibt.

Ich hoffe und bin zuversichtlich, dass unsere Spender für die Umbenennung Verständnis haben und uns bzw. auch den Tieren/Futterstellenbetreuern in der Türkei  weiterhin die Treue halten.

Gemeinsam sind wir stark und Tierschutz ist grenzenlos.

 

Ulrike Arnold