Tierschutz kennt keine Grenzen 

Hayvanları korumanın sınırı yoktur
 

 

Login Form

 EvrimMaya Klinik

In der Türkei gibt es ein teilweise weitreichenderes Tierschutzgesetz als bei uns. Leider hapert es aber an der Umsetzung und auch Strafverfolgung.
Die Tiere dürfen in der Türkei auf der Straße leben und die Gemeinden sind verpflichtet, die Straßentiere kostenlos zu kastrieren.

Dies gilt auch in der Gemeinde Menderes, zu der Özdere gehört. In Özdere gibt es auch ein Tierheim. Dieses Tierheim wurde von Özden Omay 2009 – weil es von der Gemeinde geschlossen werden sollte - „vereinnahmt“ und von ihrem Verein Mesahaykoder bis 2015 betreut. Bis 2013 wurden in dem Tierheim, zu dem auch ein OP gehört, Kastrationsaktionen durchgeführt. Diese Aktionen wurden von Tierhilfe Umut e.V. bzw. später Sunnydays for Animals zwei mal im Jahr durchgeführt. Die Kastrationsaktionen wurden von Dr. Hüseyin und Dr. Evrim im Tierheim durchgeführt, da der Amtstierarzt sich eher mit Großvieh auskannte.

Ab Anfang 2013 wurde zwischen Özden Omay (Mesahaykoder) und Ulrike Arnold (Tierhilfe Türkei) vereinbart, dass täglich Kastrationen in der Atlas-Klinik von Dr. Hüseyin stattfinden sollten. Bei den zeitlich begrenzten Kastrationsaktionen wurden ca. fast 300 Tiere (Hunde und Katzen) kastriert. Dies war sowohl für die Helfer und Ärzte als auch für die Tiere ein großer Stress. Bis zu 50 Tiere lagen teilweise im Mai/Oktober an einem Tag auf dem Boden und mussten beobachtet werden. Es war eine logistische Glanzleistung und die Ärzte und Helfer kamen an ihre Grenzen. Ausserdem kam auch noch ein Gesetz , dass nur türkische Ärzte diese Kastrationsaktionen durchführen durften .

Die täglichen Kastrationen, am Anfang waren es eher Hunde, waren für die Tiere und Ärzte wesentlich entspannter. Da die kastrierten Hunde durch Ohrmarken und die Katzen durch das Fehlen einer Ohrspitze als kastriert gekennzeichnet sind, konnten auch Einheimische und Touristen unkastrierte Tiere in der Atlas-Klinik zum kastrieren abgeben. Zwar gab es am Anfang Ärger weil es auch ein Besitzertier erwischte, aber es hatte auch einen kleinen Erziehungseffekt, denn Besitzer haben mehr auf ihre Hunde aufgepasst bzw. Halsbänder angezogen.

Natürlich werden jetzt einige fragen, warum die Tiere nicht im Tierheim in Özdere kostenlos kastriert werden. Das werden sie auch weiterhin. Allerdings wird in dem Tierheim, das ab 2016 gänzlich von der Gemeinde und einem anderen türkischen Tierschutzverein betreut wird, nur 1-2 mal in der Woche in dem OP-Raum (in dem auch mangels Platz Tiere untergebracht sind) kastriert und die Hunde werden im Tierheim behalten.

Sowohl Mesahaykoder als auch Tierhilfe Türkei haben eine andere Philosophie. Wir wollen, dass die Tiere – wie nach dem Tierschutzgesetz möglich – wieder an ihren angestammten Platz kommen und von Leuten gefüttert und betreut werden. Wenn die Hunde ins Tierheim kommen, müssen sie leider in dem völlig überfüllten Heim bleiben und da wir die Gegebenheiten kennen, ist das für uns keine Option (mehr).

Wir (Mesahaykoder und Tierhilfe) lassen weiterhin täglich in der Atlasklinik von Dr. Birgül (der Nachfolgerin von Dr. Hüseyin der mittlerweile Amtstierarzt in Izmir ist) und Dr. Evrim kastrieren. Wir bekommen täglich die Fotos der kastrierten Tiere. Damit ist gewährleistet, dass die Tiere optimal betreut und versorgt werden. Im Moment sieht es so aus, dass wir (Tierhilfe Türkei) versuchen, sämtliche angefallenen Kastrationskosten in der Atlasklinik bei Dr. Birgül zu übernehmen. Wenn dies nicht klappt muss Mesahaykoder dafür aufkommen. In der Mayaklinik bei Dr. Evrim konnten wir nur eine Kostenzusage von 100 Euro/monatlich geben, so dass dort wenige Tiere – bzw. oft kranke Tiere – kastriert werden.

Leider sind sehr viele Tiere, die gebracht werden, nicht gesund und brauchen zusätzliche Behandlungen. Wir würden die beiden Ärztinnen damit auch gerne unterstützen, sind aber froh, wenn wir überhaupt die Kastrationsgelder zusammen bekommen.

Wenn weiter konsequent kastriert wird, werden Beissereien wegen Revierkämpfen, ausgemergelte Muttertiere, kranke und verletzte Tiere sowie Tierquälereien verhindert.

Bitte unterstützt uns daher weiter bei den dringend notwendigen Kastrationen. Wir haben qualifizierte Ärztinnen und die Hotels/Bevölkerung in Özdere zieht mit. Wir dürfen nicht nachlassen.

Atlas KlinikBirgül 2

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tierhilfe Türkei unterstützt die private Kastrationsaktion von Maren Burkert
in Side mit 500 Euro.

Maren ist vorgestern in Side angekommen und gestern konnten bereits 7 Katzen kastriert werden.

 

14721440 1144729735581595 8481246709495750278 n

Maren fliegt auf eigene Kosten zwei mal im Jahr nach Side und versucht so viele Katzen wie möglich zu fangen. Bei ihrer Kastrationsaktion wird sie von Tierhelfe Melek und uns unterstützt.

14650532 1144729778914924 2835470914480500399 n

 


Kastrationen sind die einzige Möglichkeit dauerhaft Tierleid zu verhindern.

Bitte unterstützt uns auch weiterhin bei dieser wichtigen Arbeit und spendet für Kastrationen.


Tierhilfe Türkei e.V. Schillerstr. 93 in 63741 Aschaffenburg

Spendenkonto bei der Postbank: Tierhilfe Türkei e.v. IBAN: DE35440100460229607466 BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SPENDENQUITTUNGEN: Spendenquittungen werden nach 2016 als Sammelbestätigung geschickt. Wer im laufenden Jahr eine möchte schickt bitte eine E-Mail mit der Postanschrift an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Liebe Freunde,

wir brauchen weiter eure Hilfe, sonst können wir es leider nicht schaffen.

Ich kann verstehen, dass der ein oder andere jetzt die Türkei boykottieren will, aber was haben die Tiere mit der politischen Entwicklung zu tun ? Tierschutz darf nicht politisch werden und muss über alle Grenzen sein.

In Özdere wird weiter kastriert und die Leute vor Ort müssen weiter die ihnen anvertrauten Schützlinge und Straßentiere füttern. Die Tiere sind an die Futterstellen gewöhnt und kommen, unabhängig von der politischen und wirtschaftlichen Lage. Die Leute, die die Tiere füttern spüren aber leider bereits die Entwicklung. Immer mehr Touristen bleiben aus. Einige Hotels, Restaurants und Geschäfte sind/werden geschlossen. Das verschärft die Situation für die Straßentiere noch mehr.

Bitte helft uns, dass wir weiter Futter kaufen können und die Kastrationen nicht einstellen müssen. Jeder Euro zählt. Wer nicht spenden kann, würde uns helfen, wenn er sich Prospekte anschaut oder bei Käufen für sich über boost-projekt.de oder gooding.de an uns denkt.

https://www.boost-project.com/de/shops…

https://smoo.st/it/gxk17

https://smoo.st/it/bbpq9

Tierhilfe Türkei e.V. Schillerstr. 93 in 63741 Aschaffenburg

Spendenkonto bei der Postbank: Tierhilfe Türkei e.v. IBAN: DE35440100460229607466 BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

 

Das erste Mitglied unseres Vereins hat den Sachkundenachweis Hundehaltung nach § 11 TierschG Abs. 1 Nr. 3,5,8a bestanden und den § 10 LHundG NRW erhalten. Ausserdem wurd der EU-Transportschein gemacht. 

WM Spiel

Unser EM-Spiel ist beendet

Für unsere Mannschaft ist der Traum vom EM-Sieg geplatzt und unser EM-Spiel beendet. Im Endspiel sind Portugal und Frankreich.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen die mitgespielt haben, denn eigentlich war von Anfang an klar, dass man bei diesem Spiel als Mitspieler auf der Verliererseite steht. Gewinner sind die Tiere, die von diesem Geld kastriert werden können ;-)

Sabine Pralat hat nicht nur für die deutsche Mannschaft die Daumen gedrückt und bezahlt, sondern auch fü...r die Italiener (klar wenn man lange dort gelebt hat, dann wohnen zwei Seelen in der Brust und ausserdem sind beides tolle Mannschaften).

Sabine Pralat 190,00 Euro (Deutschland/Italien) Ulrike Arnold 95,00 Euro (Deutschland/Irland-Fans) Susanne Elberfeld 30,00 Euro (Deutschland) Edith Fuchs 30,00 Euro (Deutschland) Martina Riemer 30,00 Euro (Deutschland) Sandra Müller-Sackhoff 20 (Deutschland) Tanja Verhülsdonk 10,00 Euro (Island) Boris Boreal 10,00 Euro (Frankreich/Rumänien-Spiel)

Insgesamt sind 410,00 Euro eingegangen die in unseren Kastrationstopf fliessen


schloss

In unserer ordentlichen Mitgliederversammlung wurde beschlossen, dass der Sitz nach Aschaffenburg verlegt wird.
Ausserdem wurde beschlossen, dass der/die Vorstandsvorsitzede den Verein gerichtlich und aussergerichtlich alleine vertritt.
Neues Vorstandsmitglied ist Martina Riemer.

Aschaffenburg, 19.06.2016

 ___________________________________________________________________________

Liebe Freunde und Unterstützer

Einige von Euch überweisen an Tierhilfe Türkei Gelder für Patenschaften von Tieren die sich in Payamli (Özden Omay) befinden oder für Spendenaufrufe von 1 Euro für Özdere (Mesahaykoder). Für diese Spenden erhaltet ihr von Tierhilfe Türkei e.V. eine Spendenquittung, die von deutschen Finanzämtern anerkannt wird.

Den Spendeneingang/Betrag findet ihr auf unserer Homepage unter Spendendank und Ausgaben.

Die für Mesahaykoder eingegangenen Spenden haben wir bisher auf das Konto von Özden Omay in Deutschland weiter geleitet.

Ab 01.06.2016 werden wir diese Spenden zu Beginn des nachfolgenden Monats direkt in die Türkei auf das Konto des türkischen Tierschutzvereins Mesahaykoder (Vorsitzende Özden Omay) überweisen. Daher werden diese Gelder erst einen Monat später im Spendendank von 1 Euro für Özdere/Mesahaykoder aufgeführt.

Nachstehend haben wir die Spenden für Monat Mai – die Mesahaykoder/1 Euro für Özdere betreffen – aufgeführt.

Spenden/Gelder für Kastrationen oder Spendenaufrufe von Tierhilfe Türkei sind in dieser Aufstellung nicht berücksichtigt da wir diese Rechnungen direkt an die Klinik/Futterlieferanten bezahlen.

30,00 Marika Cumini Patenschaft Dolly
15,00 Daniela Kaplan Patenschaft Dede
15,00 Lisa Reh Patenschaft Kepcekulak
20,00 Ramona Schaaf Patenschaft Luminor
30,00 Sabine Erönal Patenschaft Yaman April + Mai
100,00 Daniela Fehleisen Blinde Hündin mit Welpen
30,00 Christine Sprenger OP-Kosten Mavis
30,00 Daniela Kaplan Urla
gesamt 270,00

__________________________________________________________________________________

Ordentliche Mitgliederversammlung

am 11.06.2016 um 15.00 Uhr
im Gasthaus Op de Kier. Kronenstr.38 in 53347 Alfter

Tagesordnung

geben wir wie folgt bekannt:

  1. Eröffnung der Versammlung durch den Versammlungsleiter
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Geschäftsbericht des Vorstandes
  4. Bericht des Kassenwarts
  5. Wahl der Kassenprüfer
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Kassenwarts
  8. Neuwahl des zweiten Vorstandes für die restliche Amtszeit
  9. Satzungsänderung (§ 1 Abs. 2 und 4 der Satzung betreffend Vereinsverlegung und § 11 Abs. 4 Vertretung Vorstand)
    (der Entwurf der Satzungsänderung samt bisherigem Satzungstext ist der Einladung beigefügt)
  10. Verschiedenes

Anträge müssen spätestens eine Woche vor der Mitgliederversammlung beim Vorstand schriftlich eingereicht sein, wenn sie bei der Mitgliederversammlung behandelt werden sollen. Anträge, die später eingereicht werden, können als Dringlichkeitsanträge mit Zustimmung der Mitgliederversammlung beraten werden.

Aschaffenburg, 29.05.2016 

Ulrike Arnold                                      Sabine Erönal

————————————————————————————————–

Spendenquittungen

Grundsätzlich hat jeder Spender Anrecht auf eine Spendenquittung.

Für Spenden bis 200 € (Kleinspenden) an eine gemeinnützige Einrichtung ist ein vereinfachter Spendennachweis möglich. Es genügt hier einen Bareinzahlungsbeleg oder eine Buchungsbestätigung der Bank. Aus der Buchungsbestätigung müssen Name und Kontonummer des Auftraggebers und Empfängers, der Betrag und der Buchungstag ersichtlich sein. Außerdem muss der steuerbegünstigte Zweck, die Angabe über die Körperschaftsteuerbefreiung des Empfängers und, ob es sich um eine Spende oder um einen Mitgliedsbeitrag handelt, angegeben sein.

Wenn eine Spendenquittung benötigt wird,  bitte eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Adresse bitte nicht vergessen und Information ob die Quittung per Email (pdf) verschickt werden kann.

___________________________________________________________________________________________ 

Die Geschäftsstelle von Tierhilfe Türkei e.V. befindet sich ab 0.1.01.2016 in 63741 Aschaffenburg, Schillerstraße 93 


 

Futter statt Boller FINAL 214x300

Der Winter ist da und die Straßentiere haben Hunger!
Im letzten Jahr sehr erfolgreich hoffen wir auch dieses Jahr auf Eure Hilfe für unsere „FUTTER STATT BÖLLER“ Aktion.

Diesmal möchten wir Euch am Ende der Aktion, am 31.12.2015, ein interaktives Feuerwerk präsentieren. Damit dieses Feuerwerk unvergesslich bleibt, brauchen wir Eure Unterstützung! Es liegt also in Eurer Hand, ob es ein Mini-Feuerwerk oder ein Mega-Spektakel wird.

Ihr könnt Wunderkerzen für 5,- €, Böller für 10,- €, Raketen für 20,- € oder eine Mega-Feuerwerks-Batterie für 50,- € erwerben.

Aus den von Euch erworbenen Feuerwerkskörpern entsteht dann das interaktive Feuerwerk.
Der Erlös kommt in Form von Futter komplett den Straßentieren zugute.

VERWENDUNGSZWECK: „Futter statt Böller“ und Angabe Eurer gekauften Feuerwerkskörper
Spendenkonto bei der Postbank:
Tierhilfe Türkei e.v.
IBAN: DE35440100460229607466
BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Zahlungen per Paypal bitte die Option „Zahlung an Freunde“ auswählen, da ansonsten Gebühren entstehen.

‪#‎FutterStattBöller‬
‪#‎TierhilfeTürkei‬


 

♫ Du hast Geburtstag, du hast Geburtstag,. es wird gefeiert und gelacht und wir tanzen durch die Nacht. ♫

Nun sind wir schon 1 Jahr alt! Ja, am 08. November 2014 wurde der Tierhilfe Türkei e.V. gegründet. Und wir sind richtig stolz auf das, was wir in diesem einen Jahr schon alles geschafft haben.

Das alles hätten wir nicht ohne Euch machen können. Deshalb haben wir Euch an unserer Geburtstagsfeier teilhaben lassen.
Unter allen, die unseren Geburtstagsbeitrag auf Facebook geliked und geteilt haben, haben wir eine Tierhilfe-Einkaufstasche gefüllt mit Leckereien verlost. Die Gewinnern ist Silke Hutschenreuther. Ihren Gewinn bekommt sie zugeschickt.

P.S. Über Geburtstagsgeschenke in Form einer kleinen Spende für unsere Schützlinge freuen wir uns selbstverständlich auch.

Spendenkonto bei der Postbank:
Tierhilfe Türkei e.v.
IBAN: DE35440100460229607466
BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Zahlungen per Paypal bitte die Option „Zahlung an Freunde“ auswählen, da ansonsten Gebühren entstehen

2015 11 08 Erster Geburtstag 300x274

1 Jahr Tierhilfe Türkei e.V.


Neue Welpen bei Özden in Payamlı – Werden sie überleben?
Heute, am 13. Oktober 2015, hat Özden auf der Facebookseite von 1 Euro für Özdere folgendes gepostet:

Ich hoffte Stress freien Tag. Wollte Oliven Sammeln , Bank gehen etwas sauber machen und bisschen ruhe haben, von allem Bad sohlte nur mir gehören. Ha ha was ich will Muss nicht viel zu bedeuten:-(  Kleinen Kamm Samstag Nacht mit Kaiserschnitt ins Welt , Leider Mama wehrend die Op ist gestorben. Besitzer von den gestorbenen Hund wollten Welpen durch füttern aber sie haben nicht geschafft. Diesen gerade 3 Tage alt. Ins gesamt 11 Welpen 2 haben sie behalten anderen 9 ,( 8 Junge 1 Mädchen ) sind zu mir gekommen, wen sie nicht schaffen kommen die andere 2 auch. Erst müssten sie Kake und Pipi machen Dan wurden sie gebadet so was klebrig wahren sie. Alle haben Gut getrunken schlafen sie über ihren warm flache. Wooooo ? natürlich wie immer in meinem Bad. özden

 Genau solche Situationen sind der Grund dafür, warum wir uns vermehrt für Kastrationen der Straßentiere einsetzen. Wir wissen heute noch nicht, ob die Kleinen überleben werden. Ob sie ein gutes Zuhause bekommen oder ihr Leben lang auf der Straße leben müssen.
Bitte helft mit, ein solches Leid für die Tiere zu verhindern! Unterstützt uns bei unseren Kastrationsaktionen! Jeder Euro ist wertvoll!

Spendenkonto bei der Postbank:
Tierhilfe Türkei e.V.
IBAN: DE35440100460229607466
BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Bitte Zahlung für Freunde wählen)

Verwendungszweck: KASTRATIONEN

Gerne könnt Ihr auch eine Kastrationspatenschaft übernehmen.

Mehr Informationen und ein Antragsformular findet Ihr HIER.

12091448 920440741375539 4187303537136074655 o 300x228

Neue Welpen bei Özden


UPDATE zu HOPE 15.09.2015
Als Özden und Ulrike in der Klinik in Urla ankamen, erhielten sie bereits schlechte Nachrichten. Hope hatte starke Durchblutungsstörungen in zwei Beinen, die bereits schwarz waren. Ein drittes Bein erhielt ebenfalls keine ausreichende Blutzufuhr. Schweren Herzens entschloss man sich, Hope nicht länger leiden und sie zu erlösen. R.I.P. süße Hope.
Die abschließende Rechnung beläuft sich nun auf 765,56 TL (ca. 225,- €). Durch Eure bisherige Hilfe können wir diese Rechnung komplett von den dafür eingegangenen Spenden begleichen.
Wenn es für Ecu in Ordnung ist, dann würden wir den Rest dazu nutzen, die neuen Rechnungen zu begleichen. Berichte dazu werden folgen.

HOPE – Neuer Notfall in Özdere

Özden hat sie Hope genannt. Auch wir hoffen auf Eure Hilfe und dass für Hope alles gut wird.

Hope kommt aus dem Ort Develi und wurde ins Tierheim nach Özdere gebracht. Abgemagert, mit zwei gebrochenen Beinen und voller Hoffnung in den Augen.

Özden hat Hope nach Urla gebracht. Sie ist ca. 8 Monate alt. Beide Beine sind gebrochen, keiner weiß, ob durch einen Unfall oder Schlag. Operieren geht leider nicht und so hat Hope beide Beine quasi „geschient“ bekommen. Es wird lange dauern, bis sie wieder laufen kann aber es besteht Hoffnung.

Bitte helft uns damit wir die Kosten in Urla (wir rechnen mit ca. 2.000 TL = 600 Euro) begleichen können.

Verwendungszweck: HOPE
Spendenkonto bei der Postbank:
Tierhilfe Türkei e.v.
IBAN: DE35440100460229607466
BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Zahlungen per Paypal bitte die Option „Zahlung an Freunde“ auswählen, da ansonsten Gebühren entstehen.

11062388 1640453952886028 4156365510829040785 n 287x218 11225320 1640461386218618 6197468034613600215 n 300x228 11907160 1640453739552716 5799524402759254204 o 300x228 11949456 1640461429551947 3175939033164645518 n 300x228 11951770 1640454002886023 2810863231279791679 n 300x228 11952044 1640453989552691 5686744757096243805 n 300x228


 

Shoppen & Gewinnen – Wir sammeln für  die Tierklinik-Rechnungen in Urla
Auf die Plätze …. fertig …. LOOOOS
Das lange Warten hat ein Ende! Ab sofort starten wir alle 2 Monate eine Verkaufsaktion, deren Erlös komplett zur Tierklinik nach Urla geht, um die dort noch offen stehenden Behandlungskosten zu bezahlen. Özden schafft das nicht alleine, wir müssen ihr helfen!!
Erstmalig starten wir heute. Vom 01.09. bis zum 15.09. können auch von Euch Gegenstände eingestellt werden. Dabei gibt es nichts besonderes zu beachten, Ihr könnt Eure Fotos direkt auf die Startseite posten, fügt einen Festpreis oder ein Startgebot bei und vergesst die Versandkosten nicht. Das war es schon.

Gekauft oder geboten werden kann ab 15.09.2015 um 0:01 Uhr bis zum 30.09.2015 um 0:00 Uhr.

Und natürlich gibt es noch ein besonderes Leckerli:
Unter allen Einkäufern die in diesem Zeitraum (und NUR in diesem Zeitraum) auf eine Kaufsumme von mindestens 30,00 € (ohne Versandkosten) kommen, wird ein Shell Tankgutschein im Wert von 50,- € verlost.
Also los, lasst uns zusammen das Ding rocken und macht mit! HIER KLICKEN und schon seid Ihr dabei.

FUTTER für FUTTER
Wir hatten die Möglichkeit eine größere Menge Nassfutter für Katzen sehr günstig zu erwerben. Wie Ihr wisst, ist es nicht so leicht, Sachspenden in die Türkei zu schaffen. Deshalb haben wir uns überlegt, dass wir dieses Nassfutter zu Geld machen um dann mit diesem Geld direkt vor Ort in Özdere Futter für die Tiere kaufen zu können.
Die Urlaubszeit geht dem Ende zu und wir möchten für den kommenden Winter gut gerüstet sein, damit keine Futterlücken entstehen.
Ihr habt nun die Möglichkeit, das Nassfutter bei uns zu kaufen.
Ein Karton (24 x 100gr.) kostet 10,- €. Jeweils zuzüglich Versandkosten. MHD ist Mai 2017, Ihr könnt also reichlich kaufen.

BESTELLUNGEN bitte per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder über unser Kontaktformular

Also bitte, helft uns, einen ordentlichen Wintervorrat für die Fellnasen anzulegen.
Auch diejenigen, die dieses Futter nicht füttern oder vielleicht gar keine Katzen in der Familie haben, können helfen. Und das sogar gleich doppelt!
Ihr kauft einen Karton bei uns, von dem Geld kaufen wir Trockenfutter für Özdere. Das von Euch gekaufte Whiskas würden wir dann hier in Köln an bedürftige Katzen weitergeben, z.B. an den Kölner Verein Straßenkatzen Köln e.V. oder den Kölsche Viecher e.V. Dort können dann die Kölner Straßenkatzen versorgt werden.
Whiskas Katzenfutter 1 mit Geflugel in Sauce 300x300

Whiskas Katzenfutter – 24 x 100 gr.


Pilzinfektion bei den Katzen in Özdere

Aktuell erreichte uns ein Hilferuf aus Özdere. Viele der Straßenkatzen haben sich mit einem Pilz infiziert. Es war dringend Handlungsbedarf erforderlich!

In der Kolonie bei Saadet Ersoy und auch bei Dr. Hüseyin werden immer mehr Katzen gesichtet, die starke Hautausschläge haben und sich blutig kratzen.

So eine Behandlung gegen Pilz ist sehr zeitaufwändig und kostenintensiv.  Eine Impfung kostet 70 TL, das sind ca. 24,- €. 25 Katzen konnten bereits geimpft werden, das macht bis jetzt eine Summe von ca. 600,- € (1.750 TL).

Wir haben zugesagt, diese bisher entstandenen Kosten zu übernehmen. Dazu brauchen wir Hilfe! Wer sich an den Kosten beteiligen möchte, jeder Euro zählt!

Verwendungszweck: Katzenpilz

Spendenkonto bei der Postbank:
Tierhilfe Türkei e.v.
IBAN: DE35440100460229607466
BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Zahlungen per Paypal bitte die Option „Zahlung an Freunde“ auswählen, da ansonsten Gebühren entstehen.


11778020 106525489696074 1480906109 n 277x300 11791827 106525276362762 1185683260 n 300x300 11793175 106525106362779 305566637 n 294x300

Carmen vor und nach der Impfung 300x152

Carmen – Das linke Foto zeigt sie vor der Pilzbehandlung, das rechte Foto danach.

lale2 Kopie