Tierschutz kennt keine Grenzen 

Hayvanları korumanın sınırı yoktur
 

 

Login Form

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Tierhilfe Türkei e. V.. Eine Nutzung der Internetseiten der Tierhilfe Türkei e. V. ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Tierhilfe Türkei e. V. geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Tierhilfe Türkei e. V. hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Tierhilfe Türkei e. V. beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

  • a)    personenbezogene Daten

    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

  • b)    betroffene Person

    Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

  • c)    Verarbeitung

    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  • d)    Einschränkung der Verarbeitung

    Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

  • e)    Profiling

    Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

  • f)     Pseudonymisierung

    Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

  • g)    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

  • h)    Auftragsverarbeiter

    Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

  • i)      Empfänger

    Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

  • j)      Dritter

    Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

  • k)    Einwilligung

    Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Tierhilfe Türkei e. V.

Schillerstr. 93

63741 Aschaffenburg

Deutschland

Tel.: 0172 – 6528041

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://tierhilfe-tuerkei.de/

3. Cookies

Die Internetseiten der Tierhilfe Türkei e. V. verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die Tierhilfe Türkei e. V. den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der Tierhilfe Türkei e. V. erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Tierhilfe Türkei e. V. keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Tierhilfe Türkei e. V. daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

5. Registrierung auf unserer Internetseite

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Paketdienstleister, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt.

Durch eine Registrierung auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Die Registrierung der betroffenen Person unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient dem für die Verarbeitung Verantwortlichen dazu, der betroffenen Person Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erteilt jeder betroffenen Person jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Ferner berichtigt oder löscht der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis der betroffenen Person, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Gesamtheit der Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen stehen der betroffenen Person in diesem Zusammenhang als Ansprechpartner zur Verfügung.

6. Abonnement unseres Newsletters

Auf der Internetseite der Tierhilfe Türkei e. V. wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Die Tierhilfe Türkei e. V. informiert ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

7. Newsletter-Tracking

Die Newsletter der Tierhilfe Türkei e. V. enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die Tierhilfe Türkei e. V. erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deutet die Tierhilfe Türkei e. V. automatisch als Widerruf.

8. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der Tierhilfe Türkei e. V. enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

9. Kommentarfunktion im Blog auf der Internetseite

Die Tierhilfe Türkei e. V. bietet den Nutzern auf einem Blog, der sich auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen befindet, die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Blog-Beiträgen zu hinterlassen. Ein Blog ist ein auf einer Internetseite geführtes, in der Regel öffentlich einsehbares Portal, in welchem eine oder mehrere Personen, die Blogger oder Web-Blogger genannt werden, Artikel posten oder Gedanken in sogenannten Blogposts niederschreiben können. Die Blogposts können in der Regel von Dritten kommentiert werden.

Hinterlässt eine betroffene Person einen Kommentar in dem auf dieser Internetseite veröffentlichten Blog, werden neben den von der betroffenen Person hinterlassenen Kommentaren auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu dem von der betroffenen Person gewählten Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt daher im eigenen Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, damit sich dieser im Falle einer Rechtsverletzung gegebenenfalls exkulpieren könnte. Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.

10. Abonnement von Kommentaren im Blog auf der Internetseite

Die im Blog der Tierhilfe Türkei e. V. abgegebenen Kommentare können grundsätzlich von Dritten abonniert werden. Insbesondere besteht die Möglichkeit, dass ein Kommentator die seinem Kommentar nachfolgenden Kommentare zu einem bestimmten Blog-Beitrag abonniert.

Sofern sich eine betroffene Person für die Option entscheidet, Kommentare zu abonnieren, versendet der für die Verarbeitung Verantwortliche eine automatische Bestätigungsmail, um im Double-Opt-In-Verfahren zu überprüfen, ob sich wirklich der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse für diese Option entschieden hat. Die Option zum Abonnement von Kommentaren kann jederzeit beendet werden.

11. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

12. Rechte der betroffenen Person

  • a)    Recht auf Bestätigung

    Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • b)    Recht auf Auskunft

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

    • die Verarbeitungszwecke
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
    • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
    • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

    Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

    Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • c)    Recht auf Berichtigung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

    Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • d)    Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

    • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
    • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

    Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Tierhilfe Türkei e. V. gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Tierhilfe Türkei e. V. wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

    Wurden die personenbezogenen Daten von der Tierhilfe Türkei e. V. öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Tierhilfe Türkei e. V. unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter der Tierhilfe Türkei e. V. wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

  • e)    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
    • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

    Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Tierhilfe Türkei e. V. gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Tierhilfe Türkei e. V. wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

  • f)     Recht auf Datenübertragbarkeit

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

    Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

    Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter der Tierhilfe Türkei e. V. wenden.

  • g)    Recht auf Widerspruch

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

    Die Tierhilfe Türkei e. V. verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Verarbeitet die Tierhilfe Türkei e. V. personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der Tierhilfe Türkei e. V. der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die Tierhilfe Türkei e. V. die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Tierhilfe Türkei e. V. zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

    Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter der Tierhilfe Türkei e. V. oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  • h)    Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

    Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die Tierhilfe Türkei e. V. angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

    Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • i)      Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

    Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

13. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

14. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

15. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

16. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

17. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

18. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Diese Muster Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die Datenschutzaudit durchführt, in Kooperation mit der Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE erstellt.

 EvrimMaya Klinik

In der Türkei gibt es ein teilweise weitreichenderes Tierschutzgesetz als bei uns. Leider hapert es aber an der Umsetzung und auch Strafverfolgung.
Die Tiere dürfen in der Türkei auf der Straße leben und die Gemeinden sind verpflichtet, die Straßentiere kostenlos zu kastrieren.

Dies gilt auch in der Gemeinde Menderes, zu der Özdere gehört. In Özdere gibt es auch ein Tierheim. Dieses Tierheim wurde von Özden Omay 2009 – weil es von der Gemeinde geschlossen werden sollte - „vereinnahmt“ und von ihrem Verein Mesahaykoder bis 2015 betreut. Bis 2013 wurden in dem Tierheim, zu dem auch ein OP gehört, Kastrationsaktionen durchgeführt. Diese Aktionen wurden von Tierhilfe Umut e.V. bzw. später Sunnydays for Animals zwei mal im Jahr durchgeführt. Die Kastrationsaktionen wurden von Dr. Hüseyin und Dr. Evrim im Tierheim durchgeführt, da der Amtstierarzt sich eher mit Großvieh auskannte.

Ab Anfang 2013 wurde zwischen Özden Omay (Mesahaykoder) und Ulrike Arnold (Tierhilfe Türkei) vereinbart, dass täglich Kastrationen in der Atlas-Klinik von Dr. Hüseyin stattfinden sollten. Bei den zeitlich begrenzten Kastrationsaktionen wurden ca. fast 300 Tiere (Hunde und Katzen) kastriert. Dies war sowohl für die Helfer und Ärzte als auch für die Tiere ein großer Stress. Bis zu 50 Tiere lagen teilweise im Mai/Oktober an einem Tag auf dem Boden und mussten beobachtet werden. Es war eine logistische Glanzleistung und die Ärzte und Helfer kamen an ihre Grenzen. Ausserdem kam auch noch ein Gesetz , dass nur türkische Ärzte diese Kastrationsaktionen durchführen durften .

Die täglichen Kastrationen, am Anfang waren es eher Hunde, waren für die Tiere und Ärzte wesentlich entspannter. Da die kastrierten Hunde durch Ohrmarken und die Katzen durch das Fehlen einer Ohrspitze als kastriert gekennzeichnet sind, konnten auch Einheimische und Touristen unkastrierte Tiere in der Atlas-Klinik zum kastrieren abgeben. Zwar gab es am Anfang Ärger weil es auch ein Besitzertier erwischte, aber es hatte auch einen kleinen Erziehungseffekt, denn Besitzer haben mehr auf ihre Hunde aufgepasst bzw. Halsbänder angezogen.

Natürlich werden jetzt einige fragen, warum die Tiere nicht im Tierheim in Özdere kostenlos kastriert werden. Das werden sie auch weiterhin. Allerdings wird in dem Tierheim, das ab 2016 gänzlich von der Gemeinde und einem anderen türkischen Tierschutzverein betreut wird, nur 1-2 mal in der Woche in dem OP-Raum (in dem auch mangels Platz Tiere untergebracht sind) kastriert und die Hunde werden im Tierheim behalten.

Sowohl Mesahaykoder als auch Tierhilfe Türkei haben eine andere Philosophie. Wir wollen, dass die Tiere – wie nach dem Tierschutzgesetz möglich – wieder an ihren angestammten Platz kommen und von Leuten gefüttert und betreut werden. Wenn die Hunde ins Tierheim kommen, müssen sie leider in dem völlig überfüllten Heim bleiben und da wir die Gegebenheiten kennen, ist das für uns keine Option (mehr).

Wir (Mesahaykoder und Tierhilfe) lassen weiterhin täglich in der Atlasklinik von Dr. Birgül (der Nachfolgerin von Dr. Hüseyin der mittlerweile Amtstierarzt in Izmir ist) und Dr. Evrim kastrieren. Wir bekommen täglich die Fotos der kastrierten Tiere. Damit ist gewährleistet, dass die Tiere optimal betreut und versorgt werden. Im Moment sieht es so aus, dass wir (Tierhilfe Türkei) versuchen, sämtliche angefallenen Kastrationskosten in der Atlasklinik bei Dr. Birgül zu übernehmen. Wenn dies nicht klappt muss Mesahaykoder dafür aufkommen. In der Mayaklinik bei Dr. Evrim konnten wir nur eine Kostenzusage von 100 Euro/monatlich geben, so dass dort wenige Tiere – bzw. oft kranke Tiere – kastriert werden.

Leider sind sehr viele Tiere, die gebracht werden, nicht gesund und brauchen zusätzliche Behandlungen. Wir würden die beiden Ärztinnen damit auch gerne unterstützen, sind aber froh, wenn wir überhaupt die Kastrationsgelder zusammen bekommen.

Wenn weiter konsequent kastriert wird, werden Beissereien wegen Revierkämpfen, ausgemergelte Muttertiere, kranke und verletzte Tiere sowie Tierquälereien verhindert.

Bitte unterstützt uns daher weiter bei den dringend notwendigen Kastrationen. Wir haben qualifizierte Ärztinnen und die Hotels/Bevölkerung in Özdere zieht mit. Wir dürfen nicht nachlassen.

Atlas KlinikBirgül 2

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tierhilfe Türkei unterstützt die private Kastrationsaktion von Maren Burkert
in Side mit 500 Euro.

Maren ist vorgestern in Side angekommen und gestern konnten bereits 7 Katzen kastriert werden.

 

14721440 1144729735581595 8481246709495750278 n

Maren fliegt auf eigene Kosten zwei mal im Jahr nach Side und versucht so viele Katzen wie möglich zu fangen. Bei ihrer Kastrationsaktion wird sie von Tierhelfe Melek und uns unterstützt.

14650532 1144729778914924 2835470914480500399 n

 


Kastrationen sind die einzige Möglichkeit dauerhaft Tierleid zu verhindern.

Bitte unterstützt uns auch weiterhin bei dieser wichtigen Arbeit und spendet für Kastrationen.


Tierhilfe Türkei e.V. Schillerstr. 93 in 63741 Aschaffenburg

Spendenkonto bei der Postbank: Tierhilfe Türkei e.v. IBAN: DE35440100460229607466 BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SPENDENQUITTUNGEN: Spendenquittungen werden nach 2016 als Sammelbestätigung geschickt. Wer im laufenden Jahr eine möchte schickt bitte eine E-Mail mit der Postanschrift an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Liebe Freunde,

wir brauchen weiter eure Hilfe, sonst können wir es leider nicht schaffen.

Ich kann verstehen, dass der ein oder andere jetzt die Türkei boykottieren will, aber was haben die Tiere mit der politischen Entwicklung zu tun ? Tierschutz darf nicht politisch werden und muss über alle Grenzen sein.

In Özdere wird weiter kastriert und die Leute vor Ort müssen weiter die ihnen anvertrauten Schützlinge und Straßentiere füttern. Die Tiere sind an die Futterstellen gewöhnt und kommen, unabhängig von der politischen und wirtschaftlichen Lage. Die Leute, die die Tiere füttern spüren aber leider bereits die Entwicklung. Immer mehr Touristen bleiben aus. Einige Hotels, Restaurants und Geschäfte sind/werden geschlossen. Das verschärft die Situation für die Straßentiere noch mehr.

Bitte helft uns, dass wir weiter Futter kaufen können und die Kastrationen nicht einstellen müssen. Jeder Euro zählt. Wer nicht spenden kann, würde uns helfen, wenn er sich Prospekte anschaut oder bei Käufen für sich über boost-projekt.de oder gooding.de an uns denkt.

https://www.boost-project.com/de/shops…

https://smoo.st/it/gxk17

https://smoo.st/it/bbpq9

Tierhilfe Türkei e.V. Schillerstr. 93 in 63741 Aschaffenburg

Spendenkonto bei der Postbank: Tierhilfe Türkei e.v. IBAN: DE35440100460229607466 BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

 

Das erste Mitglied unseres Vereins hat den Sachkundenachweis Hundehaltung nach § 11 TierschG Abs. 1 Nr. 3,5,8a bestanden und den § 10 LHundG NRW erhalten. Ausserdem wurd der EU-Transportschein gemacht. 

WM Spiel

Unser EM-Spiel ist beendet

Für unsere Mannschaft ist der Traum vom EM-Sieg geplatzt und unser EM-Spiel beendet. Im Endspiel sind Portugal und Frankreich.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen die mitgespielt haben, denn eigentlich war von Anfang an klar, dass man bei diesem Spiel als Mitspieler auf der Verliererseite steht. Gewinner sind die Tiere, die von diesem Geld kastriert werden können ;-)

Sabine Pralat hat nicht nur für die deutsche Mannschaft die Daumen gedrückt und bezahlt, sondern auch fü...r die Italiener (klar wenn man lange dort gelebt hat, dann wohnen zwei Seelen in der Brust und ausserdem sind beides tolle Mannschaften).

Sabine Pralat 190,00 Euro (Deutschland/Italien) Ulrike Arnold 95,00 Euro (Deutschland/Irland-Fans) Susanne Elberfeld 30,00 Euro (Deutschland) Edith Fuchs 30,00 Euro (Deutschland) Martina Riemer 30,00 Euro (Deutschland) Sandra Müller-Sackhoff 20 (Deutschland) Tanja Verhülsdonk 10,00 Euro (Island) Boris Boreal 10,00 Euro (Frankreich/Rumänien-Spiel)

Insgesamt sind 410,00 Euro eingegangen die in unseren Kastrationstopf fliessen


schloss

In unserer ordentlichen Mitgliederversammlung wurde beschlossen, dass der Sitz nach Aschaffenburg verlegt wird.
Ausserdem wurde beschlossen, dass der/die Vorstandsvorsitzede den Verein gerichtlich und aussergerichtlich alleine vertritt.
Neues Vorstandsmitglied ist Martina Riemer.

Aschaffenburg, 19.06.2016

 ___________________________________________________________________________

Liebe Freunde und Unterstützer

Einige von Euch überweisen an Tierhilfe Türkei Gelder für Patenschaften von Tieren die sich in Payamli (Özden Omay) befinden oder für Spendenaufrufe von 1 Euro für Özdere (Mesahaykoder). Für diese Spenden erhaltet ihr von Tierhilfe Türkei e.V. eine Spendenquittung, die von deutschen Finanzämtern anerkannt wird.

Den Spendeneingang/Betrag findet ihr auf unserer Homepage unter Spendendank und Ausgaben.

Die für Mesahaykoder eingegangenen Spenden haben wir bisher auf das Konto von Özden Omay in Deutschland weiter geleitet.

Ab 01.06.2016 werden wir diese Spenden zu Beginn des nachfolgenden Monats direkt in die Türkei auf das Konto des türkischen Tierschutzvereins Mesahaykoder (Vorsitzende Özden Omay) überweisen. Daher werden diese Gelder erst einen Monat später im Spendendank von 1 Euro für Özdere/Mesahaykoder aufgeführt.

Nachstehend haben wir die Spenden für Monat Mai – die Mesahaykoder/1 Euro für Özdere betreffen – aufgeführt.

Spenden/Gelder für Kastrationen oder Spendenaufrufe von Tierhilfe Türkei sind in dieser Aufstellung nicht berücksichtigt da wir diese Rechnungen direkt an die Klinik/Futterlieferanten bezahlen.

30,00 Marika Cumini Patenschaft Dolly
15,00 Daniela Kaplan Patenschaft Dede
15,00 Lisa Reh Patenschaft Kepcekulak
20,00 Ramona Schaaf Patenschaft Luminor
30,00 Sabine Erönal Patenschaft Yaman April + Mai
100,00 Daniela Fehleisen Blinde Hündin mit Welpen
30,00 Christine Sprenger OP-Kosten Mavis
30,00 Daniela Kaplan Urla
gesamt 270,00

__________________________________________________________________________________

Ordentliche Mitgliederversammlung

am 11.06.2016 um 15.00 Uhr
im Gasthaus Op de Kier. Kronenstr.38 in 53347 Alfter

Tagesordnung

geben wir wie folgt bekannt:

  1. Eröffnung der Versammlung durch den Versammlungsleiter
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Geschäftsbericht des Vorstandes
  4. Bericht des Kassenwarts
  5. Wahl der Kassenprüfer
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Kassenwarts
  8. Neuwahl des zweiten Vorstandes für die restliche Amtszeit
  9. Satzungsänderung (§ 1 Abs. 2 und 4 der Satzung betreffend Vereinsverlegung und § 11 Abs. 4 Vertretung Vorstand)
    (der Entwurf der Satzungsänderung samt bisherigem Satzungstext ist der Einladung beigefügt)
  10. Verschiedenes

Anträge müssen spätestens eine Woche vor der Mitgliederversammlung beim Vorstand schriftlich eingereicht sein, wenn sie bei der Mitgliederversammlung behandelt werden sollen. Anträge, die später eingereicht werden, können als Dringlichkeitsanträge mit Zustimmung der Mitgliederversammlung beraten werden.

Aschaffenburg, 29.05.2016 

Ulrike Arnold                                      Sabine Erönal

————————————————————————————————–

Spendenquittungen

Grundsätzlich hat jeder Spender Anrecht auf eine Spendenquittung.

Für Spenden bis 200 € (Kleinspenden) an eine gemeinnützige Einrichtung ist ein vereinfachter Spendennachweis möglich. Es genügt hier einen Bareinzahlungsbeleg oder eine Buchungsbestätigung der Bank. Aus der Buchungsbestätigung müssen Name und Kontonummer des Auftraggebers und Empfängers, der Betrag und der Buchungstag ersichtlich sein. Außerdem muss der steuerbegünstigte Zweck, die Angabe über die Körperschaftsteuerbefreiung des Empfängers und, ob es sich um eine Spende oder um einen Mitgliedsbeitrag handelt, angegeben sein.

Wenn eine Spendenquittung benötigt wird,  bitte eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Adresse bitte nicht vergessen und Information ob die Quittung per Email (pdf) verschickt werden kann.

___________________________________________________________________________________________ 

Die Geschäftsstelle von Tierhilfe Türkei e.V. befindet sich ab 0.1.01.2016 in 63741 Aschaffenburg, Schillerstraße 93 


 

Futter statt Boller FINAL 214x300

Der Winter ist da und die Straßentiere haben Hunger!
Im letzten Jahr sehr erfolgreich hoffen wir auch dieses Jahr auf Eure Hilfe für unsere „FUTTER STATT BÖLLER“ Aktion.

Diesmal möchten wir Euch am Ende der Aktion, am 31.12.2015, ein interaktives Feuerwerk präsentieren. Damit dieses Feuerwerk unvergesslich bleibt, brauchen wir Eure Unterstützung! Es liegt also in Eurer Hand, ob es ein Mini-Feuerwerk oder ein Mega-Spektakel wird.

Ihr könnt Wunderkerzen für 5,- €, Böller für 10,- €, Raketen für 20,- € oder eine Mega-Feuerwerks-Batterie für 50,- € erwerben.

Aus den von Euch erworbenen Feuerwerkskörpern entsteht dann das interaktive Feuerwerk.
Der Erlös kommt in Form von Futter komplett den Straßentieren zugute.

VERWENDUNGSZWECK: „Futter statt Böller“ und Angabe Eurer gekauften Feuerwerkskörper
Spendenkonto bei der Postbank:
Tierhilfe Türkei e.v.
IBAN: DE35440100460229607466
BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Zahlungen per Paypal bitte die Option „Zahlung an Freunde“ auswählen, da ansonsten Gebühren entstehen.

‪#‎FutterStattBöller‬
‪#‎TierhilfeTürkei‬


 

♫ Du hast Geburtstag, du hast Geburtstag,. es wird gefeiert und gelacht und wir tanzen durch die Nacht. ♫

Nun sind wir schon 1 Jahr alt! Ja, am 08. November 2014 wurde der Tierhilfe Türkei e.V. gegründet. Und wir sind richtig stolz auf das, was wir in diesem einen Jahr schon alles geschafft haben.

Das alles hätten wir nicht ohne Euch machen können. Deshalb haben wir Euch an unserer Geburtstagsfeier teilhaben lassen.
Unter allen, die unseren Geburtstagsbeitrag auf Facebook geliked und geteilt haben, haben wir eine Tierhilfe-Einkaufstasche gefüllt mit Leckereien verlost. Die Gewinnern ist Silke Hutschenreuther. Ihren Gewinn bekommt sie zugeschickt.

P.S. Über Geburtstagsgeschenke in Form einer kleinen Spende für unsere Schützlinge freuen wir uns selbstverständlich auch.

Spendenkonto bei der Postbank:
Tierhilfe Türkei e.v.
IBAN: DE35440100460229607466
BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Zahlungen per Paypal bitte die Option „Zahlung an Freunde“ auswählen, da ansonsten Gebühren entstehen

2015 11 08 Erster Geburtstag 300x274

1 Jahr Tierhilfe Türkei e.V.


Neue Welpen bei Özden in Payamlı – Werden sie überleben?
Heute, am 13. Oktober 2015, hat Özden auf der Facebookseite von 1 Euro für Özdere folgendes gepostet:

Ich hoffte Stress freien Tag. Wollte Oliven Sammeln , Bank gehen etwas sauber machen und bisschen ruhe haben, von allem Bad sohlte nur mir gehören. Ha ha was ich will Muss nicht viel zu bedeuten:-(  Kleinen Kamm Samstag Nacht mit Kaiserschnitt ins Welt , Leider Mama wehrend die Op ist gestorben. Besitzer von den gestorbenen Hund wollten Welpen durch füttern aber sie haben nicht geschafft. Diesen gerade 3 Tage alt. Ins gesamt 11 Welpen 2 haben sie behalten anderen 9 ,( 8 Junge 1 Mädchen ) sind zu mir gekommen, wen sie nicht schaffen kommen die andere 2 auch. Erst müssten sie Kake und Pipi machen Dan wurden sie gebadet so was klebrig wahren sie. Alle haben Gut getrunken schlafen sie über ihren warm flache. Wooooo ? natürlich wie immer in meinem Bad. özden

 Genau solche Situationen sind der Grund dafür, warum wir uns vermehrt für Kastrationen der Straßentiere einsetzen. Wir wissen heute noch nicht, ob die Kleinen überleben werden. Ob sie ein gutes Zuhause bekommen oder ihr Leben lang auf der Straße leben müssen.
Bitte helft mit, ein solches Leid für die Tiere zu verhindern! Unterstützt uns bei unseren Kastrationsaktionen! Jeder Euro ist wertvoll!

Spendenkonto bei der Postbank:
Tierhilfe Türkei e.V.
IBAN: DE35440100460229607466
BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Bitte Zahlung für Freunde wählen)

Verwendungszweck: KASTRATIONEN

Gerne könnt Ihr auch eine Kastrationspatenschaft übernehmen.

Mehr Informationen und ein Antragsformular findet Ihr HIER.

12091448 920440741375539 4187303537136074655 o 300x228

Neue Welpen bei Özden


UPDATE zu HOPE 15.09.2015
Als Özden und Ulrike in der Klinik in Urla ankamen, erhielten sie bereits schlechte Nachrichten. Hope hatte starke Durchblutungsstörungen in zwei Beinen, die bereits schwarz waren. Ein drittes Bein erhielt ebenfalls keine ausreichende Blutzufuhr. Schweren Herzens entschloss man sich, Hope nicht länger leiden und sie zu erlösen. R.I.P. süße Hope.
Die abschließende Rechnung beläuft sich nun auf 765,56 TL (ca. 225,- €). Durch Eure bisherige Hilfe können wir diese Rechnung komplett von den dafür eingegangenen Spenden begleichen.
Wenn es für Ecu in Ordnung ist, dann würden wir den Rest dazu nutzen, die neuen Rechnungen zu begleichen. Berichte dazu werden folgen.

HOPE – Neuer Notfall in Özdere

Özden hat sie Hope genannt. Auch wir hoffen auf Eure Hilfe und dass für Hope alles gut wird.

Hope kommt aus dem Ort Develi und wurde ins Tierheim nach Özdere gebracht. Abgemagert, mit zwei gebrochenen Beinen und voller Hoffnung in den Augen.

Özden hat Hope nach Urla gebracht. Sie ist ca. 8 Monate alt. Beide Beine sind gebrochen, keiner weiß, ob durch einen Unfall oder Schlag. Operieren geht leider nicht und so hat Hope beide Beine quasi „geschient“ bekommen. Es wird lange dauern, bis sie wieder laufen kann aber es besteht Hoffnung.

Bitte helft uns damit wir die Kosten in Urla (wir rechnen mit ca. 2.000 TL = 600 Euro) begleichen können.

Verwendungszweck: HOPE
Spendenkonto bei der Postbank:
Tierhilfe Türkei e.v.
IBAN: DE35440100460229607466
BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Zahlungen per Paypal bitte die Option „Zahlung an Freunde“ auswählen, da ansonsten Gebühren entstehen.

11062388 1640453952886028 4156365510829040785 n 287x218 11225320 1640461386218618 6197468034613600215 n 300x228 11907160 1640453739552716 5799524402759254204 o 300x228 11949456 1640461429551947 3175939033164645518 n 300x228 11951770 1640454002886023 2810863231279791679 n 300x228 11952044 1640453989552691 5686744757096243805 n 300x228


 

Shoppen & Gewinnen – Wir sammeln für  die Tierklinik-Rechnungen in Urla
Auf die Plätze …. fertig …. LOOOOS
Das lange Warten hat ein Ende! Ab sofort starten wir alle 2 Monate eine Verkaufsaktion, deren Erlös komplett zur Tierklinik nach Urla geht, um die dort noch offen stehenden Behandlungskosten zu bezahlen. Özden schafft das nicht alleine, wir müssen ihr helfen!!
Erstmalig starten wir heute. Vom 01.09. bis zum 15.09. können auch von Euch Gegenstände eingestellt werden. Dabei gibt es nichts besonderes zu beachten, Ihr könnt Eure Fotos direkt auf die Startseite posten, fügt einen Festpreis oder ein Startgebot bei und vergesst die Versandkosten nicht. Das war es schon.

Gekauft oder geboten werden kann ab 15.09.2015 um 0:01 Uhr bis zum 30.09.2015 um 0:00 Uhr.

Und natürlich gibt es noch ein besonderes Leckerli:
Unter allen Einkäufern die in diesem Zeitraum (und NUR in diesem Zeitraum) auf eine Kaufsumme von mindestens 30,00 € (ohne Versandkosten) kommen, wird ein Shell Tankgutschein im Wert von 50,- € verlost.
Also los, lasst uns zusammen das Ding rocken und macht mit! HIER KLICKEN und schon seid Ihr dabei.

FUTTER für FUTTER
Wir hatten die Möglichkeit eine größere Menge Nassfutter für Katzen sehr günstig zu erwerben. Wie Ihr wisst, ist es nicht so leicht, Sachspenden in die Türkei zu schaffen. Deshalb haben wir uns überlegt, dass wir dieses Nassfutter zu Geld machen um dann mit diesem Geld direkt vor Ort in Özdere Futter für die Tiere kaufen zu können.
Die Urlaubszeit geht dem Ende zu und wir möchten für den kommenden Winter gut gerüstet sein, damit keine Futterlücken entstehen.
Ihr habt nun die Möglichkeit, das Nassfutter bei uns zu kaufen.
Ein Karton (24 x 100gr.) kostet 10,- €. Jeweils zuzüglich Versandkosten. MHD ist Mai 2017, Ihr könnt also reichlich kaufen.

BESTELLUNGEN bitte per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder über unser Kontaktformular

Also bitte, helft uns, einen ordentlichen Wintervorrat für die Fellnasen anzulegen.
Auch diejenigen, die dieses Futter nicht füttern oder vielleicht gar keine Katzen in der Familie haben, können helfen. Und das sogar gleich doppelt!
Ihr kauft einen Karton bei uns, von dem Geld kaufen wir Trockenfutter für Özdere. Das von Euch gekaufte Whiskas würden wir dann hier in Köln an bedürftige Katzen weitergeben, z.B. an den Kölner Verein Straßenkatzen Köln e.V. oder den Kölsche Viecher e.V. Dort können dann die Kölner Straßenkatzen versorgt werden.
Whiskas Katzenfutter 1 mit Geflugel in Sauce 300x300

Whiskas Katzenfutter – 24 x 100 gr.


Pilzinfektion bei den Katzen in Özdere

Aktuell erreichte uns ein Hilferuf aus Özdere. Viele der Straßenkatzen haben sich mit einem Pilz infiziert. Es war dringend Handlungsbedarf erforderlich!

In der Kolonie bei Saadet Ersoy und auch bei Dr. Hüseyin werden immer mehr Katzen gesichtet, die starke Hautausschläge haben und sich blutig kratzen.

So eine Behandlung gegen Pilz ist sehr zeitaufwändig und kostenintensiv.  Eine Impfung kostet 70 TL, das sind ca. 24,- €. 25 Katzen konnten bereits geimpft werden, das macht bis jetzt eine Summe von ca. 600,- € (1.750 TL).

Wir haben zugesagt, diese bisher entstandenen Kosten zu übernehmen. Dazu brauchen wir Hilfe! Wer sich an den Kosten beteiligen möchte, jeder Euro zählt!

Verwendungszweck: Katzenpilz

Spendenkonto bei der Postbank:
Tierhilfe Türkei e.v.
IBAN: DE35440100460229607466
BIC: PBNKDEFF

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Zahlungen per Paypal bitte die Option „Zahlung an Freunde“ auswählen, da ansonsten Gebühren entstehen.


11778020 106525489696074 1480906109 n 277x300 11791827 106525276362762 1185683260 n 300x300 11793175 106525106362779 305566637 n 294x300

Carmen vor und nach der Impfung 300x152

Carmen – Das linke Foto zeigt sie vor der Pilzbehandlung, das rechte Foto danach.

lale2 Kopie